Was 2010 noch experimentell begann und nur von wenigen innovativen Unternehmen genutzt wurde, findet mittlerweile Anklang in einer breiten Zielgruppe.

Durch die Einführung von Kiosk-Apps, die dem analogen Zeitungsstand nachempfunden sind, ist ein großer Sprung gelungen. Regelmäßig erscheinende Titel können hier als Einzelausgabe oder als Abonnement angeboten werden. Für den Endverbraucher ist dies besonders komfortabel: er hat seine Magazine und Abonnements komfortabel in einer App zusammengefasst und immer im Überblick.

Großer Vorteil für Sie als Unternehmen oder Verlag: durch die Partizipation in diesen wird das eigene Magazin vom Endkunden leichter gefunden und geht nicht in der Flut von Apps unter. Bei Erscheinen einer neuen Ausgabe kann der Käufer einfach aufmerksam gemacht werden, bei einem Abonnement wird diese gleich direkt zugestellt, ohne zusätzliche Transportkosten für Sie.

Nicht nur im Vertrieb, auch in der Gestaltung und Umsetzung hat sich einiges getan. Software und Tools wurden in den letzten Jahren in Rekordzeit weiterentwickelt um die aktuellen Möglichkeiten der Tablets auch optimal zu nutzen. So kann ein digitales Magazin heute nicht nur mit Videos, Bildergalerien, 360°-Rundumansichten, Rätseln und Musik versehen werden, User können auch gleich direkt Teil des Magazins werden, durch interaktive Kanäle zu Facebook und Twitter.

Möchten auch Sie Ihr Magazin digital publizieren?

Wir übernehmen für Sie gerne die Konzeption, Umsetzung und Bereitstellung damit Sie Ihre Inhalte auch digital gewinnbringend verbreiten können.

Senden Sie uns eine erste unverbindliche Anfrage.

gugler cross media Facebook

gugler cross media Twitter

gugler cross media Youtube