Springe direkt zu:

Hauptinhalt:

gugler* denkt weiter

Wir von gugler* bekennen uns zu unserer Verantwortung für Mensch und Umwelt. Deswegen hat „sauberes Drucken“ für uns eine doppelte Bedeutung. Nicht nur das Druckerzeugnis selbst muss umweltschonend sein, auch auf dem Weg dahin sollen möglichst wenige Ressourcen verbraucht werden.

Diese Philosophie ist zugleich auch Basis für unsere gesamte Unternehmenspolitik. Wir verstehen uns als nachhaltiges Kommunikationshaus, das auf ganzer Ebene nachhaltig denkt und wirtschaftet. Mit jedem Druckauftrag unterstützen Sie diese Impressumökologische Verantwortung und werden Teil einer gesamtheitlichen Denk- und Arbeitsweise, die uns und unserer Umwelt gut tut. Als Vorreiter auf dem Gebiet nachhaltiger Kommunikation ist gugler* seit 2010 EMAS-validiert. Mit diesem ganzheitlichen Umweltmanagementsystem haben wir eine neue Qualitätsstufe verantwortungsvollen Wirtschaftens erreicht, deren Vorteile (weniger Energie- und Rohstoffeinsatz, weniger Abfall) wir „automatisch“ an Sie weitergeben. Zusätzlich zählt gugler* zu den ersten Unternehmen die sich für die Gemeinwohlökonomie engagieren. Jeder Auftrag an gugler* bringt dem Auftraggeber wertvolle Punkte für die eigene Gemeinwohlbilanz.

Mit dieser Basis als Grundlage bietet gugler* eine flexible Auswahl an unterschiedlichen Qualitätsstufen des ökologischen Druckens. Wir sehen FSC®, PEFC oder das österreichische Umweltzeichen als Mindetsanforderung für ökologische Druckprodukte.

greenprint*, als klimapositiver Druck ist eine Ergänzung dazu und in weiterer Folge die Vorstufe für Cradle to Cradle®, dem derzeit höchsten Qualitätslevel für ökologischen Druck.

Springe zum Anfang der Website