Hat man sich einmal an „mobile Lifestyle“ gewöhnt und den schweren Laptop gegen das iPad eingetauscht, so steht man als Business User doch manchmal vor dem Problem, dass man rasch mal auf den Firmenrechner muss oder als privater User von unterwegs noch etwas vom eigenen Rechner benötigt.

Auch Websites mit Flash und benötigte Windows Programme stellen eine scheinbar unüberwindliche Hürde für das iPad dar. iTap mobile RDP schließt diese Lücke mit dem unserer Erfahrung nach umfang-reichsten und sichersten Remote Desktop Client für iPad und iPhone.

Es ermöglicht den Zugriff zum eigenen Windows-Rechner oder Terminalserver, hat ein gut durchdachtes Interface mit Gestenunterstützung und erlaubt nahezu die gleiche Kontrolle über alle Rechnerfunktionen, so als würde man direkt davor sitzen.

Natürlich kann man damit keine Geräte anschließen oder entfernen :-)

Praktisch sin

  • „Scope Mode“ – Ansichtsmodus
    Hier wird, wenn man einen Finger kurz auf das Display positioniert, über dem Finger eine Lupen-Funktion angezeigt, mit der man präzise auch jeden noch so kleinen Textlink „erwischt“. Gesten können einfach per Click, Rechtsklick, Zoom oder Pan durchgeführt werden

  • „Cursor Mode“ – Maus-Modus
    Mit dem Cursor Modus kann direkt die Maus positioniert werden. Sie bewegt sich parallel zum Finger (egal wo man ansetzt) – anfänglich etwas gewöhnungsbedürftig.

  • „Draw Mode“ – Zeichenmodus
    Im Zeichenmodus wird der Finger als „Malstift“ verwendet. Somit lässt sich mit etwas Geschick und Geduld auch im Photoshop ein Kunstwerk umsetzen oder etwas unterschreiben.
Der Scope Modus mit Bildschirmlupe
Der Draw Mode

iTap RDP ist der einzige Client, der auch ein TS (Terminal Server) Gateway unterstützt. Remote Systeme können mit einer Auflösung von bis zu 1920x1200 (FULL HD) angezeigt werden. Und mit der Unterstützung des externen Video-Adapters lässt sich das iPad in Verbindung mit einer ebenfalls unterstützten Bluetooth-Tastatur und einem Bildschirm oder Beamer gut zum Arbeiten oder für Präsentationen nutzen.

Auch Audio-Signale vom Remote System werden übertragen und durch die RemoteFX-Unterstützung sind auch hochqualitative multimediale Übertragungen (Silverlight, Flash, 3D-Anwendungen, Full-Motion-Videos etc.) kein Problem. Optimal funktioniert das System natürlich in einem schnellen WLAN. Doch auch für das langsamere 3G-Netzwerk bietet iTap RDP-Einstellungen und eine Bandbreitenoptimierung.

Fazit:

Kann oder möchte man in seinem „mobile Lifestyle“ nicht ganz auf Windows bzw. Windows Programme verzichten, so ist iTap RDP mit € 9,99 eine für den App-Store nicht gerade billige, aber für den Funktionsumfang und die Usability günstige und leicht verschmerzbare Ausgabe. Lediglich der Draw-Modus könnte etwas „feinfühliger“ sein bzw. könnte es bei Einsatz einer Bluetooth-Tastatur eine bessere Unterstützung von Systemtasten (Windows-Taste) oder ein Tasten-Mapping geben.

Unsere Bewertung: 8 von 10 gugler*-Sterne

Hier finden Sie weitere Infos »

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Christian Holzmann gerne persönlich zur Verfügung: +43 27 52/500 50-451 oder per Mail an christian.holzmann(at)gugler.at

gugler cross media Facebook

gugler cross media Twitter

gugler cross media Youtube