Springe direkt zu:

Hauptinhalt:

Manuela Distelberger

Marketing und Produktentwicklung

Berufliches Interessenspektrum

„Und täglich grüßt das Murmeltier?“ – Nein, danke! Ich liebe neue Herausforderungen und Aufgaben und scheue mich nicht davor, immer wieder Neues dazuzulernen. Neue Produkte, neue Projekte – immer mit ein bisschen Pioniergeist dabei – dafür kann ich mich rundum begeistern. Kommunikation und Information zählen ebenfalls zu meinem Interessenspektrum – daher bin ich beruflich im Marketing und in der Produktentwicklung bestens aufgehoben.
Umweltschutz und Ressourcenschonung – also, die Welt für die kommenden Generationen aufrechthalten und bereitstellen – liegen mir darüber hinaus schon lange am Herzen. Umso mehr freue ich mich, beim Ökopionier gugler* beruflich Fuß gefasst zu haben und ich dadurch täglich die Besonderheit erleben darf, in einem klimapositiven Betrieb zu arbeiten.

Bisherige Tätigkeiten

Meine Pflichtschulzeit und Berufsausbildung zur Reisebüroassistentin (1999-2002) absolvierte ich in meinem ursprünglichen Heimatort Zell am See, in welchem meine Eltern heute noch leben. Direkt nach meiner Ausbildung bin ich dann ins Mostviertel gezogen und war ab 2002 in Karenz.
Nach meiner Karenzzeit fasste ich 2007 noch einmal in einem Reisebüro im Mostviertel Fuß, wechselte dann aber nach rund einem Jahr in einen Sportfachhandel, in welchem ich fast fünf Jahre als Assistentin der Geschäftsleitung tätig war. Drei Jahre Vollzeitstudium (Bachelor) und drei Jahre berufsbegleitendes Studium (Master) folgten. Während dem Masterstudium war ich bei der Mostviertel Tourismus GmbH im Projektmanagement im Themenbereich „Genuss und Kulinarik“ tätig.

Qualifizierung (Ausbildung)

Studium:

  • Produktmarketing und Projektmanagement (BA) in der FH Wiener Neustadt, Campus Wieselburg
  • Marketing und Konsumentenforschung (MA) in der FH Wiener Neustadt, Campus Wieselburg

Ganz privat

Das Zentrum meines privaten Lebens ist meine Familie. Unsere beiden Teenager bescheren meinem Mann und mir jeden Tag Überraschungen und stellen uns immer wieder vor neue Herausforderungen. Da ich alles andere als ein routineliebender Mensch bin, brauche ich das – auch wenn es ehrlicherweise auch oft anstrengend und nervenzehrend sein kann. Die Kinder demnächst in die Welt entlassen wird sicherlich eine Challenge für meinen Mann und mich werden. 
Ich liebe es in der Natur unterwegs zu sein, sei es beim Radfahren, Wandern, Joggen oder auch Inlineskaten. Ich würde mich selbst als eher aktiv beschreiben und bin darüber hinaus ein geselliger Mensch. Was mir schwer fällt, ist in der Freizeit komplett abzuschalten und einfach Ruhe zu geben. Da ist mir schon lieber in einer geselligen Runde beisammenzusitzen und das Leben zu zelebrieren.
Biologisches Brot zu backen ist meine größte Leidenschaft. Das Brot backen (mit Sauerteig und anderen Vorteigen) startete ich vor einigen Jahren als Versuch, der zu einem Hobby wurde – und welches nach einiger Zeit in einer Leidenschaft mündete, die nun nicht mehr zu bändigen ist.

Springe zum Anfang der Website