Springe direkt zu:

Hauptinhalt:

Podiumsdiskussion
"Die grüne Seite des Buches"

Wie nachhaltig ist die Buchbranche? BuK Wien lädt zur Podiumsdiskussion ins Siebensterncafe/Wien, um nach Wegen für eine CO2-neutrale Buchwelt zu suchen.

In der Buchhandlung ein schönes Buch entdecken, sich damit an ein lauschiges Plätzchen zurückzuziehen, das Buch aufzuschlagen, an den Seiten zu schnuppern und mit der Lektüre zu beginnen. Was für ein schöner Moment. Vorher muss allerdings meist erst die Folie runter. Sie gilt als Schutz vor Beschädigungen, Fettfingern oder sonstigen Abnutzungen bei Transport oder im Buchhandel. Aber braucht es die Folie wirklich? Immer mehr Verlage verzichten bereits auf die Einschweißung. Doch damit nicht genug der Nachhaltigkeitsbemühungen einer Branche. Wenn es um CO2-neutrale Bücher in Europa geht, braucht es um einiges mehr.

Der Verein zur Vernetzung der Buchbranche (BuK) in Wien lädt Vertreter aus der Welt der Haptik zur Podiumsdiskussion, um nach Wegen für eine ökologische Buchwelt zu suchen:
 

„Die grüne Seite des Buches“
 

Wann:           

Montag, 3. Juni. 2019, 19 Uhr

Wo:

Café 7*stern, Siebensterngasse 31, 1070 Wien

 

Es diskutieren:

  • Aram Haus, Chief Executive Officer des Achse Verlages - er gibt Einblick in eine unkonventionelle, revolutionäre, offene und stets individuelle Herangehensweise bei Buchprojekten.
  • Franz Lintner, Geschäftsführer des Medienlogistikunternehmens Melo, berichtet über die Bedingungen und Möglichkeiten bei der Buchauslieferung, sowie
  • Peter Kargl, Geschäftsleitung Vertrieb/Einkauf Mohr Morawa Buchvertrieb – sie berichten über die Bedingungen und Möglichkeiten bei der Buchauslieferung.
  • Ernst Gugler, Gründer und Geschäftsführer der grünsten Hightech-Druckerei Österreichs, gugler* pureprint in Melk, zeigt was heute bereits an Ökologie in der Buchbranche möglich ist – dank Cradle to Cradle-Druck.

Der Journalist Thomas Weber führt durch den Abend, der ganz im Zeichen der Umwelt steht.

Anmeldung und Anfragen: 

buk(at)bukwien.com

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und einen spannenden, zukunftsgerichteten Abend!

 

 

Rückfragen an:

Doris Raßhofer, Mag.(FH)
Leitung Kommunikation, Botschafterin & Fee
gugler* GmbH
T: +43 2752 500 50 - 102
M: +43 676 614 10 54
doris.rasshofer(at)gugler.at
www.gugler.at

 

Über gugler*:Das Familienunternehmen mit Ernst Gugler als Gründer und Geschäftsführer ist seit bald 30 Jahren Vorreiter in Sachen nachhaltiges und achtsames Wirtschaften – nicht zuletzt durch die weltweit erste Cradle to Cradle™-Zertifizierung für ökologische und gesunde Druckprodukte. Mit gugler* pure print in Melk und gugler* brand & digital in St. Pölten vereint das Unternehmen eine einzigartige Ökodruckerei und eine innovative Kommunikationsagentur unter einem Dach. Derzeit sind dort 100 Mitarbeiter beschäftigt. Am Standort in Melk wurde soeben Österreichs erstes Cradle to Cradle-inspiriertes Plusenergie-Betriebsgebäude errichtet und das Areal als „gugler*s Sinnreich“ eröffnet. Denn gugler* entwickelt Kommunikation, Werbung und Medien, die Sinn machen, um Lösungen für eine regenerative Zukunft erfolgreich in die Welt zu bringen – nicht zuletzt mithilfe der vielen gemeinwohlorientierten und sinnstiftenden Maßnahmen für eine l(i)ebenswerte Zukunft.

gugler* macht Sinn.

Springe zum Anfang der Website