Springe direkt zu:

Hauptinhalt:

Wie Marken jetzt die Weichen für Morgen stellen

Nach dem Lockdown versuchen viele Branchen rasch wieder in die Erfolgsspur zurückzukommen. Aber Back to Normal? Nein, danke. Besser, neue Potenziale entdecken und sich als Teil der Lösung positionieren.

COVID-19 hat das Leben auf diesem Planeten abrupt gestoppt. Ein winziger Virus zeigt auf, wie verletzlich das System ist, das wir in den letzten Jahrzehnten aufgebaut haben. Langsam weicht die Schockstarre und in vielen Unternehmen stellt sich die Frage: Wie bringe ich mein Geschäft rasch wieder ins Laufen? Attraktive Promotions und Marketingkampagnen können zweifellos wesentlich dazu beitragen, um dieses erste wichtige Ziel zu erreichen. Gleichzeitig gilt es aber noch viel weiter vorauszudenken. 

#BuildBackBetter lautet die Devise für Marken, die sich auch morgen noch über florierende Geschäfte freuen wollen. Bloß, was bedeutet das für ein Unternehmen ganz konkret? Und wo fängt man damit an? Antworten darauf liefert unser Sustainable Growth Discovery-Workshop – eine co-kreative Entdeckungsreise zu nachhaltigem Wachstum. Als Kompass für die Innovations-Sprints dienen die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDGs). Genaue Informationen zum Ablauf und Buchungsdetails finden sich unter marken-von-morgen.at.

Rasant an Bedeutung gewonnen hat mit der Corona-Krise auch das Thema Regionalität und lokale Produktion. „Hergestellt in Österreich“ ist heute mehr als ein Qualitätsversprechen. Viele Menschen entscheiden sich bewusst für heimische Produkte, um damit Betriebe in ihrer Region zu unterstützen. Verständlich also, dass viele Marketingbotschaften verstärkt auf das Thema Herkunft setzen. 

Wer bereits einen Webshop betreibt, kann sich heute auf zahlreichen Plattformen registrieren, die rot-weiß-rotes Online-Shopping unterstützen. Bei wem der Online-Boom das dringende Bedürfnis verstärkt hat seinen Webshop zu professionalisieren, dem stehen unsere Digital-Berater jederzeit für eine unverbindliche erste Analyse zur Verfügung. 

Über gugler*: Das Familienunternehmen gilt seit 30 Jahren als einer der großen Green Brands Österreichs – nicht zuletzt mit seiner einzigartigen Cradle to Cradle-Druckerei gugler* pureprint in Melk, seiner Agentur für Marken von morgen gugler brand & digital in St. Pölten sowie der Neugründung gugler* SinnBildung, Akademie für Freude in Wirtschaft und Leben. Derzeit beschäftigt gugler* 100 Mitarbeiter. Am Standort Melk wurde zudem Österreichs erstes Cradle to Cradle-inspiriertes Plusenergie-Betriebsgebäude errichtet. Regelmäßig gibt es Führungen durch „gugler*s Sinnreich“, Campus für nachhaltiges, gemeinwohlorientiertes Wirtschaften. gugler* gilt als Leitstern für Kommunikation und Wandel – für eine l(i)ebenswerte Zukunft.   
gugler* macht Sinn.  

Springe zum Anfang der Website