Springe direkt zu:

Hauptinhalt:

News

Wie können wir Ressourcen sparen und Abfall vermeiden? Indem wir unsere Angebote kreislauffähig gestalten – eine der großen Aufgaben unserer Zeit. Nur wie? Lernen Sie Kreislaufwirtschaft in Theorie und Praxis kennen – von Recycling über Refurbish bis Cradle to Cradle –, und nehmen Sie Denkanstöße und Lösungsansätze für den eigenen Unternehmensalltag mit. Dieser Workshop öffnet eine Welt, in der Wirtschaft völlig neu gedacht wird. Für alle, die sich frühzeitig zukunftsfit machen wollen. (nicht im Vorspann vorne, sondern nur in der Newsmeldung selbst: Veranstaltet von gugler*s SinnBildung – Akademie für Schönheit in Wirtschaft und Leben.

Zu einem der wichtigsten Themen der Menschheit entsteht gerade eine einzigartige internationale Kunst- und Kulturbewegung für den Wandel zu einem neuen Bewusstsein von Liebe und Gemeinsamkeit – initiiert von Johannes Broinger. gugler* ist Projektpartner – mit einer ganz eigenen Haltung zum Thema „Liebe“.

Niki Scherak : “Umwelt und Wirtschaft verbinden: gugler zeigt vor, wie es geht!“

Sieben Tage wurde im Energiefeld des Unternehmens gemeinsam meditiert, um zu erforschen, wie Meditation einen positiven Einfluss auf die Unternehmenskennzahlen bewirken kann. Hier die Ergebnisse …

Nachhaltigkeit ist endlich auch in der Buchbranche angekommen. Immer mehr Verlage entscheiden sich für eine ökologische Buchproduktion, verzichten auf Folien – und entscheiden sich für Cradle to CradleTM. Über eine Strategie der Kongruenz und Glaubwürdigkeit.

Das Märchen von der Knappheit und der Schuld des Menschen hält sich hartnäckig in allen grünen Gedankenspielen über die Zukunft des Planeten in Zusammenhang mit menschlicher Gier und Ausbeutung. Doch man kann die Sache auch anders denken, und ist – schwups – im Füllemodus: Zirkularität heißt das Zauberwort. Was steckt dahinter?

Cradle to Cradle-Papier und -Karton ist der ökologischste Bedruckstoff, den es derzeit am Markt gibt. Und es ist sogar noch günstiger als herkömmliches Recyclingpapier.

gugler* pure print in Melk kann mit einem Update in Sachen Verarbeitungsqualität aufwarten. Eine neue Technik ermöglicht präzise und glatte Stanzungen – ohne Haltepunkte. Das Ergebnis: exakte Kanten und samtig-nahtlose Rundungen.

gugler* steht für Schönheit und intelligente, kreative Inszenierung von Druckwerken. Das zeigen regelmäßige internationale Auszeichnungen. Aber auch folgende ausgewählte Beispiele: einzigartige Medien, die nachhaltigen Eindruck hinterlassen.

gugler* pure print baut seine Verpackungskompetenz mit einem neuen Tool aus: Mittels 3D-Animation können fertige Verpackungen nun bereits VOR der Produktion rundum begutachtet werden.

Springe zum Anfang der Website