Springe direkt zu:

Hauptinhalt:

30 Jahre gugler* – 1989 bis 2019

Marken und Medien für morgen – und eine Wirtschaft für die Zukunft unserer Kinder

Am Anfang war eine alte museumsreife Druckerei in der Melker Altstadt. Und die Vision, daraus die ökologischste Druckerei des Landes zu machen. Auf keinen Fall Schaden an Mensch, Tier oder Natur anrichten, sondern ihnen im besten Fall sogar nützen – so die Mission.

100 Mitarbeiter, zwei Standorte

Heute ist gugler* ein Kommunikationshaus mit über 100 Mitarbeitern an zwei Standorten: die grünste Druckerei Österreichs, gugler* pure print in Melk, sowie die grünste Marken- und Digitalagentur, gugler* brand & digital in St. Pölten. Das Unternehmen ist noch zu 100 Prozent im Familienbesitz.

Ökologie UND Ökonomie

Seit 30 Jahren zeigt Ernst Gugler, Gründer und Geschäftsführer von gugler*, dass es auch anders geht: langfristig wirtschaftlich erfolgreich zu sein und dennoch konsequent ökologisch, nachhaltig und achtsam zu agieren. Erfolg DURCH Nachhaltigkeit, nicht trotz. Denn: Ökologie und Ökonomie schließen sich nicht aus, sie bedingen sich – in Zukunft sogar noch viel mehr!

Pionier der Kreislaufwirtschaft

Die Philosophie dahinter: Kreislaufwirtschaft. Vorbei das missionarische Märchen von der Knappheit und der Schuld des Menschen, der unseren Planeten ruiniert mit seiner Gier, vorbei die Angst vor der Apokalypse, die den Verzicht als einzige Lösung anbietet. Die Circular Economy ist eine Ökonomie der Üppigkeit – weil sie durch die Zirkularität von Rohstoffen und Energie immer neue sich selbst speisende Quellen erschließt.

Cradle to Cradle-Druckprodukte

So war gugler* pure print 2011 der erste Anbieter von Cradle to Cradle-zertifizierten Druckprodukten – in Deutschland und Österreich ist das Unternehmen immer noch der Einzige. Cradle to Cradle ist eine Manifestation der Kreislaufwirtschaft. Gedruckt wird ausschließlich mit gesunden Substanzen, alle verwendeten Inhaltsstoffe werden bis zum letzten Sublieferanten geprüft – nur was für Mensch, Tier und Natur gesund ist, darf Teil der Druckprodukte sein. Damit sind Cradle to Cradle-Druckprodukte zu 100 Prozent gesund, wiederverwertbar und klimapositiv – denn alle CO2-Emissionen werden zu 110 (!) Prozent kompensiert. Alle Reststoffe, die beim Recycling entstehen, können wieder in den biologischen Kreislauf zurückgeführt werden.

Print the Change-Genossenschaft

Mit der Gründung der Print the Change-Genossenschaft wird diese Art zu drucken weltweit skalierbar: Gemeinsam mit nachhaltigen Partnerdruckereien wird Cradle to Cradle-Know-how geteilt, gemeinsam erweitert und in den Markt gebracht. Weil Kooperation und Co-Creation einfach stärker sind als Konkurrenz und Verteilungskampf.

Schönheit und Haptik

gugler* pure print steht nicht nur für Nachhaltigkeit, sondern auch für Schönheit und ausgefeiltes Produktions-Know-how. Deshalb wird die Druckerei auch regelmäßig ausgezeichnet: „schönste Bücher Österreichs“, „schönste deutsche Bücher“, „schönste Bücher der Welt“. Mit 08/15-Massenware schafft man das nicht. Bücher von gugler* zeichnen sich durch ausgefallene, haptisch-ansprechende Gestalt aus. Sie vereinen Hightech, Handwerkskunst und Liebe zum Detail. Und vor allem viel Expertise im Bereich Spezialitätendruck.

Grüne Markenführung

Die Agentur gugler* brand & digital ist mit seinen 25 Mitarbeitern die größte B2B-Agentur zwischen Wien und Linz und Spezialist für „Goodvertising“ und „grüne Kommunikationslösungen“ – für Marken von morgen. Digital, analog, multimedial – und vor allem barrierefrei (als einziger Anbieter in Niederösterreich).

Greenbuildings und Biodiversität

Auf dem 17.000 Quadratmeter-Areal in Melk stehen zwei mehrfach ausgezeichnete Greenbuildings. Das erste wurde 2000 bezogen, gebaut aus Holz und Glas mit Wänden aus gestampftem Lehm, die Dächer begrünt, gekühlt mit Grundwasser, geheizt mit der Abwärme der Maschinen. 2017 wurde weiters Österreichs erstes Cradle to Cradle-inspiriertes Plusenergie-Gebäude eröffnet. Es besteht zu 95 Prozent aus recycelbaren Materialien, 43 Prozent davon hatten bereits ein Vorleben. Eine Photovoltaik-Anlage versorgt den Gebäudebetrieb und die E-Autos der Mitarbeiter mit Strom, der Rest wird als Ökostrom zugekauft. Die Grünflächen werden derzeit nach Prinzipien der Biodiversität und Permakultur vitalisiert. Ein eigener Gemüsegarten liefert Frischkost für das vegetarische Bio-Mitarbeiterrestaurant. Schafe sorgen für kreislauffähige Rasenpflege.

gugler*s Sinnreich

Dieses Areal in Melk wurde 2017 als „gugler*s Sinnreich“ getauft – ein Campus mit Seele und ein Vorzeigebeispiel für ganzheitlich sinnstiftendes statt profitorientiertes Wirtschaften. Jeden 1. Dienstag im Monat von 14 bis 16 Uhr gibt es öffentliche Führungen für jedermann. Gruppen können jederzeit auf Anfrage einen individuellen Termin vereinbaren. Inhalt: nachhaltiges Wirtschaften, Hightechdruckerei, Greenbuildings, Bewusstseinsbildung im Management. Hier geht’s zur Anmeldung.

Sinnstiftendes Crowdinvesting

gugler* hat ein innovatives Investmentmodell ins Leben gerufen, das auch B2B-Unternehmen in der zweiten Reihe den Zugang zur Crowd ermöglicht: gugler*s Sinnstiftung – ein Bürgerbeteiligungsmodell in Win-Win-Win-Manier und eine zinsattraktive Alternative zum Bankdarlehen für jedermann. Die Zinsen werden nicht wie sonst üblich in Form direkter Dienstleistungsgutscheine ausbezahlt, sondern können bei „grünen“ B2C-Partnerfirmen eingelöst werden (Therme Bad Blumau, Zotter, Sonnentor, ...) – diese wiederum lösen die Gutscheine bei gugler* gegen Druckprodukte ein. Investiert wird in nachhaltige Entwicklungen in gugler*s Sinnreich – jederzeit zu besichtigen. Mehr Infos dazu unter sinnstiftung.gugler.at.

Akademie „Sinn.Bildung“

Das gesamte gugler*-Know-how aus 30 Jahren Pionierdasein von Medienherstellung über Kommunikation bis nachhaltiges Wirtschaften und Bewusstseinsbildung findet ab 2020 seine Entsprechung in einer eigenen Akademie: gugler*s Sinn.Bildung. Inspirierende externe und gugler*-interne Persönlichkeiten vermitteln Schlüsselqualifikationen für zukunftsfähiges Wirtschaften, um den Wandel aktiv gestalten zu können, statt ihm hinterherzuhecheln.

Wenn Sie über den Programmstart informiert werden möchten, melden Sie sich gleich HIER an – und sichern Sie sich bei Ihrer ersten Buchung eine Early-Bird-Überraschung.

 

Egal ob Sie Partner, Kunde, Investor oder Freund von gugler* sind, wir freuen uns über jeden, mit dem wir gemeinsam unser aller Zukunft gestalten können.

Vor allem aber bedanken wir uns bei unseren Kunden, die unsere Pionierleistungen der vergangenen 30 Jahre durch ihr „Ja“ zu gugler*, erst möglich gemacht haben.

Wir brauchen Ihr „Ja“, damit wir auch weiterhin sagen können:

gugler* macht Sinn.

Springe zum Anfang der Website