Pfeil nach links Pfeil nach rechts
Website is loading

Signaturen der Liebe

Zu einem der wichtigsten Themen der Menschheit entsteht gerade eine einzigartige internationale Kunst- und Kulturbewegung für den Wandel zu einem neuen Bewusstsein von Liebe und Gemeinsamkeit – initiiert von Johannes Broinger. gugler* ist Projektpartner – mit einer ganz eigenen Haltung zum Thema „Liebe“.

Melk, 17.10.2019 Alles beginnt mit einem Gedanken: Was ist Liebe? Eine Frage, die uns Menschen seit Menschengedenken beschäftigt. Johannes Broinger, Künstler, Grafiker und Farbgelehrter aus Linz hat eine internationale Plattform für diese Frage geschaffen – und damit ein einzigartiges Kunst- und Kulturprojekt in die Welt gebracht: „Signatur Liebe“.

Fast 4.000 Menschen aus 26 Nationen haben sich Gedanken über die Liebe gemacht und ihre Impressionen und Expressionen dazu in individuell-einzigartigen Signaturen in Form des Wortes „Liebe“ ausgedrückt. Das Ergebnis: eine meterlange Installation voller persönlicher Liebes-Signaturen.  

Installation, Buchprojekt, Eventreigen

Doch was steckt hinter diesen Tausenden von Signaturen? Welche Geschichten, Gedanken, Gefühle, Konzepte und Haltungen? Aus dieser Frage ist heuer ein eigenes Buch dazu entstanden mit dem gleichnamigen Titel „Signatur Liebe“. Auf über 200 Seiten drücken ausgewählte Protagonisten aus Wissenschaft, Kunst, Philosophie, Religion und Wirtschaft ihre ganz speziellen Zugänge aus. Eine Anthologie zum Thema Liebe. Ein sinnlich zusammengestelltes Bouquet, leicht und tief, kunstvoll, feingeistig und sachlich, aber niemals kitschig.  

Der Verlag Kamphausen hat sich zugleich als Verleger für den deutschsprachigen Raum angeboten. Und inzwischen gibt es erste Kultur-Veranstaltungen zum Projekt – inklusive Installation, Buchpräsentation, Musik, Gesang und Multimedia: am 23. Oktober im Theater Akzent in Wien und am 24. Oktober in der Spinnerei in Traun/Linz. Weitere Events im deutschsprachigen Raum sind in Planung. Aus einer Idee wird gerade eine internationale Initiative für den Wandel zu einem neuen Bewusstsein von Liebe und Gemeinsamkeit. 

Was hat Liebe mit Nachhaltigkeit zu tun?

Wir von gugler* freuen uns sehr, Partner für dieses wunderbare Projekt sein zu dürfen – in zweifacher Hinsicht:  

Auf Seite 196/197 befindet sich ein eigener Beitrag von Ernst Gugler, Geschäftsführer und Gründer von gugler*, und Doris Raßhofer, Kommunikationsleiterin und Fee bei gugler* zur Frage: Was hat Liebe mit Nachhaltigkeit zu tun? Sehr viel. 

Und: Dieses kunstvolle Werk wurde von gugler* Druck.Sinn in Melk produziert – in liebevoller Inszenierung und besonders exquisiter Druckqualität. Hier ein sehr sinnliches Video vom Andruck.

Das Buch ist derzeit unter signatur-liebe.com erhältlich – mit Prädikat „Empfehlung zum Verschenken“ für alle ganzheitlich, sozial-gesellschaftlich und kreativ-kulturell orientierten Menschen. 

Über gugler*

Das Familienunternehmen gilt seit über 30 Jahren als eine der großen Green Brands Österreichs – nicht zuletzt mit seiner einzigartigen Cradle to Cradle-Druckerei gugler* DruckSinn in Melk, seiner Agentur für Marken von morgen, gugler* MarkenSinn in St. Pölten, sowie seiner gugler* SinnBildung, Zukunftswerkstatt für lebendige Unternehmen. Derzeit beschäftigt gugler* 100 Mitarbeiter. Am Standort Melk wurde zudem Österreichs erstes Cradle to Cradle-inspiriertes Plusenergie-Betriebsgebäude errichtet. Regelmäßig gibt es Führungen durch „gugler*s Sinnreich“, Campus für nachhaltiges, gemeinwohlorientiertes Wirtschaften. gugler* gilt als Leitstern für Kommunikation und Wandel – für eine l(i)ebenswerte Zukunft. 

Zurück zu Neues & Presse

Sie können uns jederzeit Ihre Fragen und Anliegen per Mail senden. Wir freuen uns von Ihnen zu lesen!
office@drucksinn.at
Wir haben zu den Geschäftszeiten immer ein offenes Ohr für Sie. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
+43 2752 500 50-0