Springe direkt zu:

Hauptinhalt:

Pressemeldungen

Melk, 12. September 2016

gugler* baut mit der Erweiterung des Maschinenparks und der Produktionsfläche um 1.500 m2 konsequent die Stellung als führender Anbieter ökologischer, gesunder und preiswerter Druckprodukte aus - nachhaltig revolutionär selbstverständlich – und mit einem Impact für’s Gemeinwohl.

Wien, 21. Juli 2016 – 1 ½ Planeten wären notwendig, um den derzeitigen Ressourcenverbrauch der Menschheit zu stillen und dabei den aktuellen Lebensstandard aufrecht zu erhalten. Gleichzeitig werden global gesehen Schätzungen zufolge 3,5 Millionen Tonnen Müll pro Tag produziert. Verschwendung und unüberlegter Konsum werden langfristig zum Problem für Mensch und Natur.

Der WWF und VertreterInnen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik diskutieren dazu Lösungswege wie zum Beispiel den der Cradle to Cradle-Kreislaufwirtschaft.

Engagement und Qualität: Dafür stehen zwei Preise, die gugler* innerhalb weniger Tage erhalten hat: Den TRIGOS 2016 für die „beste Partnerschaft – internationales Engagement“, nämlich für die Cradle-to-Cradle™ Community „PrintTheChange“. Nur einen Tag zuvor jubelte man über die Auszeichnung des in Melk hergestellten Buches „UM_BAU 28“ als eines der „schönsten deutschen Bücher“ – eine Premiere.

gugler* vertritt Österreich gemeinsam mit Ashoka, atempo, Pessl Instruments und whatchado beim internationalen Wettbewerb der Vereinten Nationen für innovative Unternehmen. Gleichzeitig mit der internationalen Nominierung für herausragende Beiträge zu den weltweit gültigen Zielen für Nachhaltige Entwicklung der UNO freut man sich im Kommunikationshaus gugler* auch über eine Nominierung zum TRIGOS 2016.

Das Kommunikationshaus gugler* hat erneut das Cradle to Cradle Certified™-Zertifikat in Silber für seine Cradle to Cradle-Druckprodukte erhalten.

Weltneuheit aus dem Hause gugler*! Die ersten Cradle to Cradle-Pappbilderbücher, gedruckt nach dem Vorbild der Natur und damit völlig unbedenklich für Kleinkinder.

Es ist noch nicht lange her, dass die Gugler GmbH im Rahmen des LIFE+ Projekts Wirtschaft & Natur NÖ (http://www.enu.at/wirtschaft-und-natur-hand-in-hand) als Vorzeigeunternehmen ausgezeichnet wurde....

Wirtschaft & Natur NÖ holt niederösterreichische Unternehmen vor den Vorhang.

Im Rahmen der Aktion „Wirtschaft & Natur NÖ“ haben 82 niederösterreichische Unternehmen Stellung zu ihrem Engagement in Fragen der Biodiversität und der Artenvielfalt rund um ihr Unternehmen bezogen. gugler* ist einer von Niederösterreichs Vorzeigebetrieben, was LR Stephan Pernkopf, LR Petra Bohuslav und Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur, Dr. Herbert Greisberger, bei ihrem Treffen mit Ernst Gugler besonders betonten.

Am 21. Oktober machten die Klimapilger Station im Kommunikationshaus gugler* in Melk. Diese Pilgerinnen und Pilger bringen ihre Solidarität mit jenen Menschen zum Ausdruck, die vom Klimawandel am stärksten betroffen sind. Die Pilgerreise soll die politischen Entscheidungsträger ermahnen, sich bei der Weltklimakonferenz in Paris auf wirksame Vereinbarungen zum Klimaschutz zu einigen.

Nach intensiver Forschungsarbeit ist es dem österreichischen Kommunikationshaus gugler* 2011 gelungen, Druckprodukte so zu produzieren, dass sie am Ende ihres Lebenszyklus vollständig in den biologischen Kreislauf zurückfließen können: Der weltweit erste und einzige Cradle to Cradle Certified™ Druckstandard war geschaffen. Mit dem dänischen Druckhaus „KLS Grafisk Hus“ hat man nun den ersten Lizenzpartner gefunden, mit dem man das Wissen über optimierte Druckprodukte teilte. Gemeinsam will man nun das neue „PrintTheChange-Partnership“-Netzwerk erweitern und damit einen flächendeckenden, europaweiten Benchmark für Öko-Druckprodukte aufbauen. Interessenten aus anderen Ländern gibt es bereits.

Springe zum Anfang der Website